Anmeldung bestätigt!

Vielen Dank für die Anmeldung zum Seminar!

In Kürze erhalten Sie eine E-Mail mit der Anmeldebestätigung. Bitte prüfen Sie auch Ihr Spampostfach.

 

Denken Sie bitte daran die Seminarkosten auf folgendes Konto zu überweisen (alternativ ist eine Bezahlung vor Ort möglich):

Renato Kruljac
Consorsbank
IBAN: DE08701204008474689000
BIC: DABBDEMMXXX

 

Gerne können Sie sich auch vorab in meinem Blog oder auf den Informationseiten zu Achtsamkeit und Intuition weiter informieren.

 

Erfahrungen der Kursteilnehmer

Hallo Renato,

ich möchte mich auch nochmal ganz herzlich für Deinen Kurs am Benediktushof bedanken! Selbst unmittelbar nach dem Kurs, und vor allem jetzt, nach ein paar Tagen, bemerke ich, wie sich bei mir etwas verändert hat, im positiven Sinne. Das hat mir wirklich sehr viel gebracht. Danke!

– Stephan aus Stuttgart (Intuitionsseminar)


Ich habe mich für einen 8 wöchigen MBSR-Achtsamkeitskurs im Januar 2020 bei Renato mit gemischten Gefühlen angemeldet. Meine Befürchtung war, dass im Alltag die Übungen wieder untergehen werden, doch hat der Kurs mir persönlich auch noch nachhaltig die achtsame Selbstfürsorge mit auf den Weg geben können. Renato besitzt die Gabe selbst mit der Rosinenübung;-) die Menschen zu inspirieren . Sein innerer Seelenfrieden, die Empathie gepaart mit freundlicher Selbstdisziplin machen einen vorbildlichen Lehrer für mich aus. Vielen Dank für die achtsame Begegnung mit Dir, mit Uns, mit mir und meinen Mitmenschen. Ich freue mich auf unsere nächste Begegnung. Alles Liebe Jeanette

– Jeanett A. aus Bad Vilbel (MBSR-8-Wochenkurs)


Die Beratung durch Herrn Kruljac brachte mir in erster Linie Selbstsicherheit. Seine stets freundliche und einfühlsame Art, gepaart mit Kompetenz und Zuverlässigkeit, half mir meinen Weg zu gehen und an meine Ziele zu glauben (oder auch: meine Ziele zu verfolgen). Die Unterstützung durch Herrn Kruljac war für mich sehr, sehr hilfreich, weshalb ich jederzeit wieder auf diese Hilfe zurückgreifen würde.

– Stanislaw P. aus Birkenau (Coaching im Rahmen der beruflichen Bildung und Neuorientierung)


Lieber Renato,

der Kurs unter deiner sehr engagierten Leitung hat mich sehr beeindruckt, wachgerüttelt und mir große Potenziale für meine weitere Zukunft aufgezeigt. Es hat gut getan dich als aufmerksamen und liebenswerten Menschen fernab meiner Alltagsrealität zu erleben. Du hast mit uns dein lang erlerntes und erfahrenes Wissen geteilt und uns deine Lebensweisheit näher gebracht, wofür ich dir sehr dankbar bin. 

– Tatjana aus Bad Vilbel (MBSR-8-Wochenkurs)


Ich bin erstaunt, wie sehr mir dieses Training geholfen hat, viel bewusster zu leben, gelassener zu werden, mich Gefühlen nicht ganz hinzugeben, nicht sofort zu reagieren, sondern Dinge auch einmal sacken zu lassen. Und dass ich endlich spüren kann, dass ich, so wie ich bin, mit all meinen Fehlern und Stärken, genau so richtig bin. Ob ich ohne diesen Kurs zu dieser Erkenntnis gekommen wäre? Man kann das MBSR-Training natürlich auch mit Unterstützung von Büchern und CDs zu Hause durchführen. Ich weiß nicht, ob ich die Disziplin aufgebracht hätte, das alleine für mich durchzuziehen. Es ist zeitintensiv und die Erläuterungen und Anregungen durch unseren Trainer und auch der Austausch mit anderen Kursteilnehmern hätte mir gefehlt. So kann ich für mich resümieren, dass der Kurs genau das Richtige war – und auch zum richtigen Zeitpunkt, denn das ist ja auch wichtig. Man muss bereit sein für Veränderung, für das Loslassen von alten Glaubenssätzen. Das kann mitunter ein schmerzhafter Prozess sein und bei mir kam auch viel Trauer darüber hoch, wie schwer ich mir mein Leben bisher gemacht hatte.
Meine Bedürfnisse kann ich viel besser spüren und vergleiche mich nur noch selten mit anderen. Auch nun, knapp zwei Monate nach Abschluss des Kurses, kann ich die Wirkung spüren. Nach einem Besuch bei meiner Therapeutin war sie erstaunt, wie sehr sich mich Wahrnehmung von mir selbst gewandelt hatte, wie selbstverständlich ich mit einem Mal auch meine Stärken und nicht nur meine Schwächen formulieren konnte.

– M. S. aus Friedberg (MBSR-8-Wochenkurs)


Vom Zauber des Klosters mitten im Meer, kreisrund mit nur einem Zugang zum Rest der Welt, bin ich sofort eingenommen. Auch wenn ich noch kein anderes Retreat besucht hatte, wusste ich, dass es keinen besseren Ort dafür geben konnte. Im Schutz des Klosters, versorgt mit leckerem Essen konnten wir uns uneingeschränkt uns selbst zuwenden. Das Programm war abwechslungsreich und bot mir als Anfängerin eine gute Hinführung zur Kontemplation durch Vorträge, Qigong-Übungen und natürlich die Meditationspraxis. Beim achtsamen Arbeiten – ich befreite den Steinboden des Klosterhofes vom Unkraut – wurde mir einmal mehr bewusst, dass es sinnlos ist, ein Ende erreichen zu wollen. Die täglichen Versuche im Alltag, mehr oder weniger verzweifelt endgültig irgendwo ankommen zu wollen, rauben nur wertvolle Lebensenergie, die verschwendet wird. Und noch eines: Ich konnte entweder den Blick auf das bereits Erreichte richten und mich freuen – oder auf die noch vor mir liegende, „unendlich“ erscheinende Arbeit – und den Mut verlieren. Wir können so viel entscheiden. Als wir mit dem Boot wieder alle gemeinsam zurück nach Punat fuhren, waren wir eine Gemeinschaft geworden, alle verbunden, weil jeder sich selbst sein konnte.

– Ira aus Friedberg (Achtsamkeitsretreat „Kontemplation & Zen auf Kosljun“)


Lieber Herr Kruljac,

nochmals vielen Dank für das gelungene Seminar – die Kollegen haben in den darauf folgenden Tagen durchweg eine positive Rückmeldung gegeben, auch über die unterschiedlichen Impulse/Nachwirkungen bei jedem Einzelnen. Wir haben Sie auch schon an eine andere Schule in Heppenheim weiterempfohlen.

– U. W. aus Seeheim-Jugenheim (Achtsamkeitsworkshop im Unternehmen)


Ich möchte mich auch nochmal ganz herzlich bei Ihnen für den sehr interessanten und auch nachhaltigen Kurs bedanken. Es hat sich doch einiges freigesetzt und irgendwie bei mir verschiedene „Umbrüche“ eingeleitet.

Ich bin schon sehr gespannt was sich langfristig daraus ergibt.

– M. D. aus Frankfurt/M. (MBSR-Kompaktkurs im Unternehmen)


Ich habe bis jetzt an vielen Retreats teilgenommen, aber so einen wie auf Kosjlun habe ich noch nicht erlebt. Es war einfach WUNDERvoll.  Danke Dir, Neven und Dobroslav noch mal. Ich bin nächstes Jahr auch dabei.

– Atiye aus Bad Vilbel (Achtsamkeitsretreat „Kontemplation & Zen auf Kosljun“)


Die Beratung hat mir viele Informationen und mehr Klarheit gebracht. Das Gespräch mit Herrn Kruljac war sehr freundlich und entspannt, positiv und wertschätzend, sehr kompetent und vielseitig. Ich möchte es als eine ganzheitliche Beratung bezeichnen. 

– Ute Winsel aus Gronau (Coaching im Rahmen der beruflichen Bildung und Neuorientierung)


Dem 8-wöchigen MBCL-Kurs, den ich von April bis Juni 2019 bei Renato besucht hatte, habe ich den Beinamen „Glückskurs“ gegeben. Etwa 1,5 Jahre zuvor hatte ich den MBSR-Kurs besucht, der mir zunächst half, vor allem die Eigen-Wahrnehmung zu schulen. Im MBCL-Kurs nun habe ich durch das regelmäßige Anwenden der Mantras, Meditationen und Techniken ein positives und glückliches Lebensgefühl entwickelt, das ich jederzeit abrufen kann. Das ist großartig. Verschiedene Übungen kann ich je nach Lebenslage außerdem anwenden, wenn es ein Problem zu bearbeiten gibt. Für mich war es deshalb eine perfekte Ergänzung und Erweiterung für meine Achtsamkeitspraxis. 

– I. M. aus Friedberg (MBCL-Programm)